Rasen Pflegeplan

Rasen Pflegeplan

Der Rasen Pflegeplan wird von uns individuell für jede Rasenfläche erstellt.  Wir brauchen vorerst einige Information über die Rasenanlage. Dazu besucht dich einer unserer Rasenexperten direkt Vorort. Abzuklären sind Nutzung b.z.w. Wochenbelastung in Stunden, Rasenprobleme, Staunässe, Mangel an Gießwasser, Krankheiten oder Pilzbefall, Fremdgräser, und Nährstoffversorgung. 

Ein guter Pflegeplan ist unumgänglich für eine intensiv genutzte Rasenanlagen. Je nach den erforderlichen Modulen wie Labor für Nährstoffe, Erweiterte Untersuchungen & Messungen, Labor für mikroskopische Untersuchungen, Arbeitszeiten sowie die Erstellung des Pflegeplanes werden Kosten entstehen die dem Auftraggeber verrechnet werden.

Nach Abklärung der örtlichen Gegebenheiten beginnen wir mit der Messung der Bodendichte mittels einem geeichten Penetrometer.  Damit wird erhoben ob und welche Bodenlockerung notwendig ist.

Feststellung der Bodenart:

Die Bodenart ist ein außerordentlich wichtiges Bodenmerkmal zur Ableitung ökologischer Bodeneigenschaften. Sie bestimmt durch ihre Korngrößenverteilung mit dem Primärgefüge einen Teil des Porenvolumens und damit die Wasserspeicherfähigkeit und die Wasserleitfähigkeit (siehe auch Bodenwasser). Durch die Kornoberfläche bestimmt sie das Nährstoff- und Schadstoffspeichervermögen und durch den Anteil an Schluff und Feinstsand die Anfälligkeit des unbedeckten Bodens für Erosion.

Des Weiteren hat die Bodenart, speziell des Oberbodens, Auswirkungen auf die Bearbeitbarkeit. So bezeichnet man sandige Böden als leichte Böden, während tonige bis lehmige Böden mit schlechter Durchlüftung und Durchwurzelbarkeit und hohem Nährstoffgehalt als schwere Böden bezeichnet werden.

Labor: Für die Standard Bodenuntersuchung werden mehrere Proben des Bodens bis zu einer Tiefe bis zu 20cm entnommen.  Dabei werden die Bodenart, Bodenschichten, Wurzeltiefe und Geruch festgestell und ca. 1kg Boden dem Labor übergeben.
Im Labor werden der pH-Wert und der Anteil der Grundnährstoffe gemessen. Stickstoff (N), Phosphor (P), Kalium (K) sind die Hauptnährstoffe des Rasens.  Erweiterte Laboruntersuchung auf Salzgehalt, Spurenelement wie Magnesium (Mg) und Eisen (Fe). Anhand des Resultates kann ein passender Düngeplan erstellt werden der die fehlenden

 

 

Elemente ergänzt und überhöhte Elemente vermindert werden. Für die Bestimmung von Pilzbefall und Rasenkrankheiten ist eine gesonderte Labor Untersuchung notwendig.

In den Dünge- b.z.w. Pflegeplan werden die Rasenbelastung, der Grasbestand und Grasarten sowie die Bewurzelung einbezogen. 

 

HOME

Green Team GmbH

Email: office@greenteam.at

Tel::      +43 664 236 54 66

UID-Nr.: ATU 70739427

 

 

Sie erreichen uns von

Mo - Fr:     8 - 17 Uhr

MAIL

  • White Facebook Icon

Design by JR